Kein Ende beim angeblichen Atlantic City Baccaratbetrug

Die Klage in Atlantic City, in welcher aufgrund eines angeblichen Baccaratbetrugs nicht ausgezahlt wurde, bekamen die Spieler recht, dennoch wird der Fall in die zweite Instanz gehen.

Die Klage in Atlantic City, in welcher aufgrund eines angeblichen Baccaratbetrugs nicht ausgezahlt wurde, bekamen die Spieler recht, dennoch wird der Fall in die zweite Instanz gehen.

Im Golden Nugget Casino nutzen einige Spieler die Tatsache, dass nicht gemischte Kartenspiele ins Spiel gelangten und erzielten so hohe Gewinne. Das Golden Nugget Casino weigerte sich auszuzahlen und es kam wohl auch zu einem Handgemenge.

Die Spieler erklärten, sie haben keinen Betrug begangen, sondern nur die Chance genutzt und die Einsätze erhöht. Insgesamt wurden an diesem Tisch über 1,5 Millionen Euro gewonnen. Neun Spieler ließen sich auszahlen, während fünf diese nicht erhielten, da sie von Sicherheitsangestellten im Casino des Betrugs bezichtigt wurden. Die Spieler wurden in ihren Zimmern nachts verhört.

Die ganze Sache kam vor Gericht, denn die Spieler klagten nicht nur ihren Gewinn. Da die Spieler chinesischer Abstammung sind unterstellten diese dem Casino nicht nur Diskriminierung, sondern auch Freiheitsberaubung sowie Körperverletzung. Der Fehler lag bei dem Kartenhersteller, der ungemischten Kartenspiele, als gemischte Kartenspiele lieferte.

Die Spieler erhielten vor Gericht Recht und die Klage des Casinos hinsichtlich eines Betrugs der Spieler wurde abgewiesen. Dies bedeutet natürlich, dass den Spielern die Gewinne zustehen. Das heißt die ersten neuen Spieler dürfen ihre Gewinne behalten und die restlichen fünf müssen ausbezahlt werden.

Das Casino stellte jetzt die Forderung, dass sie nur auszahlen, wenn die Spieler die Klage wegen Körperverletzung zurückziehen. Allerdings erklärten sich die Spieler nicht mit dieser Forderung einverstanden.

Nach dem neusten Stand beabsichtigen die Anwälte des Casinos in Revision zu gehen und somit muss der Fall nun weiter verhandelt werden, bis er endgültig geklärt wird. Logisch betrachtet, besteht keine Frage, dass die Spieler keinen Betrug begangen haben, schließlich ging es hier um die Kartenspiele des Casinos. Ob die Spieler allerdings wirklich diskriminiert wurden, ist eine andere Frage, die noch vor Gericht geklärt werden muss.

Recommended
Advertise
© 2022 live online blackjack All rights reserved.